Verdener Eisenbahnfreunde
Kleinbahn Verden-Walsrode e.V.

Wir stellen uns vor:

Unser Verein besteht seit 1989. Zunächst „Verdener Eisenbahnfreunde e.V.“ (VEF) genannt wurden einige Fahrzeuge beschafft, die ehemalige Deutz-Diesellok 2 der VWE (nicht zu verwechseln mit der VWE DL 2, heute VEF V262) und einige Triebwagenanhänger, um auf der Verden-Walsroder Eisenbahn einen Museumsbetrieb durchführen zu können.

Bild5

In den kommenden Jahren wurde der Fahrzeugbestand erweitert, einige Fahrzeuge verliessen unseren Verein auch wieder. Schliesslich und endlich hat sich unser Verein auch weiterentwickelt – und so werden wir heute mehr denn je unserem Konzept gerecht, eine echte Kleinbahn zu werden.

Wir haben einen kleinen Fuhrpark. Aber das, was wir haben pflegen wir und legen, z.B. bei Aufarbeitung, grossen Wert darauf, die Fahrzeuge so zu restaurieren, dass die Mitreisenden sagen „Joh, so wör dat fröher op de Kleinbohn!“

Aber es geht uns nicht nur darum, einen historischen Personenzug verkehren zu lassen. Wir legen vielmehr unser Augenmerk darauf, dass der historische Zug auch an historischen Bahnhöfen (und derer haben wir sechs) hält. Blättern Sie nur einmal durch unsere „News“ - Seiten und verfolgen Sie, wie z.B. die Bahnhöfe Armsen und Hohenaverbergen restauriert wurden.

Hier geht es auch um die Bewahrung von Heimatgeschichte. Wir sehen die Kleinbahn „als Ganzes“ und legen Wert darauf, dass der Kleinbahneindruck bereits beim Warten auf den Zug entsteht. So haben wir dann auch im Jahre 2007 unseren Namen in „VEF Kleinbahn Verden-Walsrode e.V.“ geändert.

v22stemmenks

Wir möchten den Kleinbahncharakter erhalten, um unseren Fahrgästen und uns selbst die Möglichkeit zu bieten, hautnah zu erleben, dass es auch ohne Hektik geht, dass man bei einer Eisenbahn auch mehr erleben kann als „nur“ Lokomotiven und Wagen. Dass man bei der Aufarbeitung der Fahrzeuge - wie damals die Kleinbahner - mit dem zurechtkommen muss, wass man hat bzw. was man zugedacht bekommt. Dieses fördert bei jedem einzelnen Mitglied das Bewusstsein zur Flexibilität und zur Improvisation, so wie es bei den Niedersächsischen Kleinbahnen Tradition war. Und gerade deswegen ist unser Mitgliederstamm in den Jahren 2004-2008 von 28 auf derzeit 55 Mitglieder gewachsen. Mitstreiter sind immer willkommen, wie jeder gemeinnützige Verein brauchen auch wir Mitglieder. Ob man bei der Restaurierung von Fahrzeugen und Infrastruktur helfen, administrative Aufgaben warnehmen oder einfach "nur" zahlendes Mitglied sein möchte: Sie sind uns willkommen.

Wichtig für unseren Verein ist die CHARTA VON RIGA. Diese wurde von der Europäischen Föderationder Museums- und Touristikbahnen in 2005 erarbeitet. Diese können Sie hier einsehen.

Als Beispiel unseres Schaffens hier einige Bilder vom Bahnsteigbau in Armsen. Der Bahnhof wurde unter Mithilfe des Dorfes in seinen jetzigen Zustand versetzt und hernach auch standesgemäß eingeweiht.

Bstgbau
Bahnsteigbau Armsen
Schild
Bahnhofsschild Armsen
Zaunfast
Zaun fast fertig
Zwischen
Zwischenstand
EGfertig
Armsen Bahnhofsgebäude
Armsenfertig1
Bahnhof Armsen

Wir danken unseren Sponsoren

  • vwe
  • matthaei
  • ewe-logo-4c
  • stadttombola
  • Volksbank
  • ksk