News

Die Verdener Eisenbahnfreunde haben mit der Aufarbeitung ihrer Lok DL 4 begonnen. Bei dieser Diesellokomotive handelt es sich um eine Maschine des ersten Typenprogramms mit Stangenantrieb der MaK Kiel. 1964 wurde die Lok fabrikneu an die Verden - Walsroder Eisenbahn ausgeliefert und war bis zu ihrer betriebsfähigen Abstellung im Jahr 2001 immer auf den Gleisen der VWE tätig. 2008 erwarben die Verdener Eisenbahnfreunde die Lokomotive.

Hierzu ein paar Daten der Lokomotive:

Typ: MaK 240 B

Motor: MaK MS 24

Leistung: 177 Kw / 240 PS

Getriebe: Voith L 33 y

Hg: 56 Km / h

Baujahr: 1964

Das Besondere dieser Lokomotive ist, dass sie die Gleise der VWE nie verlassen hat und somit einen nicht unerheblichen Anteil an der Historie der Verden-Walsroder Eisenbahn und des Kleinbahnbezirks trägt. Die VEF planen, die Lok aufzuarbeiten und mittelfristig wieder in Betrieb zu nehmen

Fotos: ausgebaute Zylinderköpfe und Kolben des MS 24 Motors

Da der Zeitaufwand, sowie die Kosten für diese Komplettrestaurierung in den Originalzustand sehr hoch sind, bitten wir Sie um eine Spende.Tragen Sie dazu bei, dieses Projekt zu verwirklichen. Herzlichen Dank.

Spendenkonto:

Volksbank Aller - Weser

IBAN: DE 05 2566 3584 3610 7999 00

Stichwort " DL 4 "

 

16.08.2017 / Update I

Die Kühlergruppe, Motorhaube sowie der komplette Motor sind ausgebaut. Der Motor ist teilzerlegt und Anbauteile abgebaut. Die Komponenten werden nun für die Instandsetzung vorbereitet. Die Fotos zeigen die Lok ohne Motor und den zerlegten Motor selbst.

31.10.2017 / Update II

Die Kurbelwelle wurde mittlerweile aus dem Motor gehoben und gereinigt. Im Anschluß wird sie zu einer Fachfirma zur weiteren Begutachtung und Aufarbeitung gebracht. Die Zylinderköpfe sind ebenfalss gereinigt.

Auch der Motor bekam eine komplette Reinigung. Der Zylinderblock bekam eine Grundierung. In den Wintermonaten werden der Motorraum auf Vordermann gebracht und die Aufbauten geschliffen und grundiert.

 

 

Für die restlichen Fahrten der Saison steht uns ein besonderes Fahrzeug zur Verfügung. Ausgeliefert an die Bundesbahn als Akkutriebwagen ETA 515 in den 60 er Jahren, wurde der Triebwagen nach seiner Ausmusterung von der Regentalbahn AG erworben. Diese modernisierten den Triebwagen und ein Schwesterfahrzeug im Jahre 1996. Geblieben sind die elektrischen Fahrmotoren. Alle anderen Komponenten, wie Àntriebsmotor, Innenaustattung, Bestuhlung, usw. wurden erneuert. Nach jahrelangen Einsätzen auf der Regentalbahn und der Mandaubahn gelangten diese Fahrzeuge zur Schienenflotte GmbH.

Foto W. Stricks

Am 14.09.2017 wurde die VEF Lok V 22 "Magdeburger" mit einem Kran auf den Tieflader gehoben. Ziel dieser Aktion ist die Hauptuntersuchung der Lokomotive nach § 32 der Eisenbahnbetriebsordnung ( EBO ) und der Transport der Lok zur Eisenbahnwerkstatt nach Senftenberg ( Brandenburg.) Bis zum Ende des Jahres erwarten wir die Lokomotive zurück. Weitere Fotos sind in dem heute erschienenen Presseartikel der Kreiszeitung hier zu sehen.

Auf einen erfolgreichen Fahrtag konnten wir am 13.08.2017 zurück blicken. Das Glück mit dem Wetter war uns auch diesmal wieder treu und so nutzten viele Radwanderer unser Angebot der kostenlosen Fahrradbeförderung.

 

 

 

 

Pressebericht:

Zum zweiten Mal in der Geschichte der Stadttombola Verden gab es in diesem Jahr eine Fahrt mit der historischen Eisenbahn nach Stemmen zu gewinnen. Am Sonntag, den 18.06.2017 war es dann soweit. Bei strahlendem Sonnenschein traten die rund 80 Gewinner ihre Reise mit dem Kleinbahnexpress von Verden nach Stemmen und zurück an. In Stemmen erwartete die Gewinner eine Kaffeetafel in einem extra aufgestellten, großen Zelt. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern.

Eine weitere Charterfahrt konnten die Verdener Eisenbahnfreunde verbuchen. Zu Gast war der Reitverein Aller - Weser mit zahlreichen Mitgliedern und ihren Fahrrädern. Start war in Verden . Die Fahrt führte die Reisegruppe bis Stemmen, wo das Triebfahrzeug umlaufen musste und dann Wieder zurück  bis Armsen. Hier verließ die Gruppe den Zug und setzte den Ausflug mit dem Fahrrad fort.

Unter diesem Titel erschien vor ein paar Tagen ein Artikel in den Verdener Nachrichten über das Projekt VEF DL 4. Unter "Links" auf dieser Homepage ist der Bericht nachzulesen.

Fast könnte man denken, es handelt sich um den späten Nachmittagszug der Verdener Eisenbahnfreunde von Stemmen nach Verden. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Man rechnet mit einer Aufarbeitungszeit von ca, 5 jahren, bis die Lokomotive wieder bahnamtlich abgenommen werden kann. Sie möchten dieses Projekt mit einer Spende unterstützen? In Kürze richten wir ein Spendenkonto ein und werden Sie über die Fortschritte der Aufarbeitung unterrichten.

Der neue Fahrplan 2017 ist da.

Auf einen erfolgreichen Saisonabschluß am 3. Oktober können die Verdener Eisenbahnfreunde zurückblicken. Waren doch die Züge durchweg gut bis sehr gut ausgelastet. Trotz einiger kleiner Regenschauer nutzten viele Radwanderer noch einmal unseren Zug für ihren Tagesausflug. Lässt man die gesamte Saison Revue passieren, so können die VEF von Fahrtag zu Fahrtag einen stetigen Fahrgastanstieg vermelden. Unser Dank gilt allen Fahrgästen, Sponsoren und Aktiven, die diese Fahrten ermöglicht haben. Doch haben wir noch einige Sonderfahrten im Programm. Weitere Infos auf der Startseite.

Druckansicht
Druckansicht: