Fahrplan

                                                     Fahrplan 2017

Statt einem anonymen Automaten am Bahnsteig verkauft hier noch der Schaffner die Fahrkarten im Zug, und auch die Stationsdurchsage erfolgt hier persönlich, nicht über eine Lautsprecheranlage. Die Reisenden sitzen auf harten, aber bequemen Holzsitzen. Die betagte Diesellok pfeift an jedem Bahnübergang. Die Waggons aus den Jahren 1910 – 1928 strahlen innerlich wie äußerlich eine nüchterne, aber trotzdem gediegene und gemütliche Atmosphäre aus. Gehalten wird an verschiedenen Bahnhöfen, die die Jahre 1910 – 1960 widerspiegeln.

Das sind die Eckpunkte einer Kleinbahnfahrt „à la Oma und Opa“ auf der 12 Kilometer langen, mittlerweile 100 Jahre alten Bahnverbindung zwischen Verden (Aller) und Stemmen. Wir führen bereits seit 1991 Museums- und Touristikbahnfahrten auf der Kleinbahnstrecke durch. In unserer Freizeit restaurieren die 55 Vereinsmitglieder unseres Vereins ehrenamtlich Bahnhöfe, Waggons und Lokomotiven und zeigen dem geneigten Fahrpublikum auf, wie ihre Vorfahren zur Schule, zur Arbeit oder auch zu Besuch in die Kreisstadt und wieder nach Hause fuhren.

Hektik? Fehlanzeige! Auf dieser authentischen Kleinbahn wurde unlängst von einem Fahrgast der Begriff der Entschleunigung“ erfunden. An ausgewählten Fahrtagen zwischen Mai und Oktober verkehrt der schmucke Museumszug drei Mal zwischen den Endpunkten – mit maximal 20 Stundenkilometern. Von der Kreisstadt Verden aus geht es durch vorwiegend landwirtschaftlich genutztes Gebiet nach Stemmen, vorbei an uralten Bauerndörfern. Hier wird Natur pur erlebt. Links Wiesen, Wald, Kühe und Pferde, rechts „Adebar“, Bussarde, Enten und Kraniche. Die Natur genießen und einfach die Seele baumeln lassen, sich in alten Waggons vergangener Epochen durch die bezaubernde Verdener und Kirchlintelner Landschaft im Takt der Schienenstöße „befördern zu lassen“, und dabei auch noch zu erleben, wie Eisenbahn, Dorf und Stadt ein gut funktionierendes Gefüge bildeten, das ist unser erklärtes Ziel-
Ein besonderes Augenmerk haben wir dabei auf dem sanften Tourismus: Jeder Museumszug führt einen Packwagen mit, der die Fahrräder und Kinderwagen vollzahlender Fahrgäste kostenlos befördert. Das generationsübergreifende Erlebnis „Kleinbahnexpress“ wird so zu einem Familienausflug „erster Klasse“.


 

 

Druckansicht
Druckansicht:
Termine
Es sind zur Zeit keine Termine vorhanden.